Veranstaltungen

23.10.-​08.11.2019

Friedensplakatwettbewerb des Lions Club Pforzheim in der Schlössle-Galerie

12.10.2019

Freiburger Puppenbühne kommt

06.10.2019

Verkaufsoffener Sonntag

05.10.2019

Freiburger Puppenbühne kommt

16.-​28.09.2019

Willkommen im Center des Lächelns

aktuelle Ausgabe

Das neue Kundenmagazin der Schlössle-Galerie ist da!

aktuell

Bildergalerie "Schlössle Rittertreyben 2019"

aktuell

Freude verschenken mit Center-Gutscheinen

Aktuell

Kennt Ihr schon die Indoor Google Maps?

05.10.2019

Freiburger Puppenbühne kommt

Freiburger Puppenbühne kommt

Zauberhaftes Puppenspiel mit phantasievoll-schönen Figuren

Alle kleinen und großen Freunde des Puppentheaters dürfen sich freuen. Am Samstag, den 05.10.2019 spielt die Freiburger Puppenbühne um 11.00, 14.00 und 17.00 Uhr "Kasper und der Zauberberg" für Kinder ab 4 Jahren in Pforzheim in der Schlössle-Galerie.

Große Aufregung herrscht am Hofe des Königs: Die wunderschöne Prinzessin Arabella liegt leblos im Schlossgarten. Alle sind entsetzt! Wie konnte so etwas passieren? Noch weiß niemand davon: der böse Zaubermeister Magus Magicus hat seine Hände im Spiel!

So ist das Leben der Prinzessin in einen Schmetterling verwandelt worden. Und den hält der listige Zauberer im verwunschenen Wichtelreich gefangen - natürlich in einem Zauberberg. Und aus dem gibt es kein Entrinnen gibt!

Ob es Kasper und den Kindern trotzdem gelingt, den bösen Bann des Zauberers zu brechen, den Schmetterling zu befreien und somit die Prinzessin zu retten...?

An diesem stimmungsvollen, poetischen Handpuppenspiel der Freiburger Puppenbühne werden nicht nur die Kinder sondern auch die Erwachsenen ihre Freude haben.

Dr. Johannes und Karin Minuth sind für ihr zauberhaftes Puppentheater weit über die Grenzen Freiburgs hinaus bekannt. Sie schreiben ihre Texte selbst und entwerfen und gestalten auch die phantasievollen Puppen. Johannes Minuth hat sogar über sein Lieblingsthema „Das Kaspertheater und seine Entwicklungsgeschichte“ promoviert. Wie keinem anderen gelingt es dem Kasperdoktor mehreren Puppen gleichzeitig Leben einzuhauchen, Lichteffekte zu arrangieren, das Bühnenbild zu wechseln und verschiedene Stimmen zu imitieren. Das Stück wurde gefördert von der Stadt Freiburg und vom Ministerium für Kultus. Die Regie führte Andreas Blaschke (Köln).

Wir freuen uns am Samstag auf Ihren Besuch.

2011 © Schlössle-Galerie Pforzheim | Impressum | Datenschutz | Internetagentur StadtkompaktFacebook